djahyz_1311091735.jpg
b5preq_1311091735.jpg
uqwuxa_1311091735.jpg
ywntvk_1313508126.jpg
vagzbq_1313508200.jpg
hocpq8_1313508234.jpg
mbq6tm_1313508740.jpg
qlveze_1313508710.jpg
nnfvk_1313508965.jpg
8ohnyv_1311091735.jpg
eirhcj_1311092773.jpg
lsga8o_1311091736.jpg
djahyz_1311091735.jpg
b5preq_1311091735.jpg
uqwuxa_1311091735.jpg
ywntvk_1313508126.jpg
vagzbq_1313508200.jpg
hocpq8_1313508234.jpg
mbq6tm_1313508740.jpg
qlveze_1313508710.jpg
nnfvk_1313508965.jpg
8ohnyv_1311091735.jpg
eirhcj_1311092773.jpg
lsga8o_1311091736.jpg

Bauen

Bauzeit 2003-2004

Entkernung Frühjahr 03
Außenhülle ab Sommer 03
Innenausbau ab Winter 03/04
Außenanlagen ab Frühjahr 05
   
   
Bruttogeschossfläche ca. 2.160 m²
Nutzfläche ca. 1.450 m²
Wohnungen 8
Gewerbeeinheiten 2
   
Bausumme ca. 450.000,- €
Eigenleistungen ca. 200.000,- €

 

 

 

 

 

 

 

 

Dachaufbau
Das flach geneigte Satteldach wurde als Umkehrdach mit einer Dachbegrünung
als Leicht-Gründach ausgeführt.
Aufbau von unten nach oben:
- Rauhspundschalung
- Dampfsperre / wurzelfeste Dachabdichtung (bituminös)
- XPS-Dämmung 14 cm
- Trenn- und Speichervlies
- Gründachgranulat (Ziegel-Blöhton-Mischung) 4cm

Fassade/Außenwände
Die aus Industrieklinkern gebildete Fassade verfügt über Wandstärken
von 55 cm im EG bis 38 cm im DG und wurde nicht zusätzlich gedämmt.

Die Fassade wurde mit einer Begrünung versehen.
Der an der Nordseite befindliche Efeu ist immergrün und dämpft die
Wärmeabstrahlung im Winter.
Wilder Wein an der Südseite mindert im Sommer die Aufheizung, ermöglicht 
im Winter jedoch die volle Sonneneinstrahlung auf die Fassade.

Haustechnik
Aus Kostengründen und zur Minimierung von Leitungsverlusten erfolgt
die Warmwasserbereitung dezentral mit elektrischen Durchlauferhitzern.

Als Heizmedium wird Fernwärme verwendet.
Im Mittel liegt der Wärmeverbrauch des Gebäudes bei etwa 80 kWh/m² und Jahr.

Die jeweiligen Heizkosten werden nicht durch Heizkostenverteiler sondern durch
Wärmemengenzähler ermittelt, was auch die Abbrechnung stark vereinfacht.
So bestand auch die Möglichkeit unterschiedliche Heizflächen, wie neue Plattenheizkörper,
alte Radiatoren, Fussboden- und Wandheizungen, zu verwenden.

Energieverbrauch
Obwohl die Fassade über keine zusätzliche Wärmedämmung verfügt, liegen die
Heizkosten dennoch in einem sehr moderaten Bereich.